Kantorei

Unsere Kantorei wurde im Herbst 1989 als Gemeindechor der Kirchengemeinde St.Andreas Verden gegründet. Seitdem liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit in der Musik für den Gottesdienst – an Festtagen, zu besonderen Anlässen, aber auch an ganz „normalen“ Sonntagen. Daneben gibt es größere Aufgaben, die uns für längere Zeit beschäftigen: Kantatengottesdienste und thematisch besondere Veranstaltungen, die durch die Kantorei mit gestaltet werden, oft mit instrumentaler Begleitung. In jedem Vierteljahr wird einmal ein Abendgottesdienst mit Liedern aus Taizé – meistens mit Unterstützung durch Instrumente – gestaltet. Besondere Einsätze sind gemeinsame Musiken mit anderen Verdener Chören, aber auch die Chorfeste auf Sprengel – und Landeskirchenebene, an denen wir regelmäßig teilnehmen.

Seit einigen Jahren treffen wir uns Anfang November für ein Wochenende in der Jugendherberge in Mardorf, um für das Advents- und Weihnachtsprogramm zu üben, aber auch, um unsere Gemeinschaft zu pflegen.

In größeren Abständen wird in St. Andreas ein Chorprojekt angeboten, bei dem auch Gäste eingeladen sind, in 6 Wochen ein größeres Werk für einen Kantatengottesdienst einzuüben.
Unser Repertoire reicht von der Musik der Renaissance über Barock und Romantik bis zu Gospel und jazzigen Stücken – mit und ohne Instrumente.

Wir sind zurzeit gut 30 Sängerinnen und wenige Sänger.
Die Probenzeit ist jeden Donnerstag von 20 Uhr bis 21.30 Uhr im Küsterhaus in der Andreasstraße gegenüber der Kirche (ausgenommen in den Schulferien).

Gäste sind immer willkommen, ein probeweiser Einstieg ist jederzeit möglich.

Die Leitung des Chores hat Thomas Grunwald-Deyda, Tel. 05168-918045

Chorkonzert in Evje, Norwegen

Was vor mehr als einem Jahr als spontane Idee ausgesprochen wurde, ist im Oktober umgesetzt worden: Ein gemeinsames Konzert mit dem norwegischen Evje-Chor in der dortigen hübschen Holzkirche. Hansjürgen und Karin Wiehe haben seit vielen Jahren ein zweites Zuhause in Bygland und pflegen guten Kontakt zum Evje-Chor und ihrer Leiterin Nina Irslinger. Aufgeführt wurde die Pastoralmesse von Ignaz Reimann in C-Dur für Orgel, Streicher und Chor. Unsere Kantorei hatte die Messe bereits im letzten Jahr zu Weihnachten gesungen, der norwegische Chor hat sie in diesem Sommer intensiv geprobt.
Der ersten gemeinsamen Probe in der Evje-Kirche sahen wir alle mit Spannung entgegen, nicht zuletzt wegen möglicher sprachlicher Hürden. Die Messe hat einen lateinischen Text und beim ersten gemeinsamen Singen wurde bereits deutlich, dass „norwegisches“ und „deutsches“ Latein sehr ähnlich klingt. Während der Pausen wurden Kaffee, Tee und feine Kuchen gereicht und es kamen erste Unterhaltungen in Gang. Viele Norweger sprechen ein wenig deutsch, andere englisch. Wir wurden sehr, sehr freundlich aufgenommen, und es war spürbar, wie sehr sich alle auf das gemeinsame Musizieren freuten.
Wenn keine Probe anstand, haben Hansjürgen und Karin uns die schöne Landschaft in der Region gezeigt. Wir haben den Fennefoss, immerhin etwa 500m ü. NN, erklommen. Von dort oben hatten wir einen einmaligen Blick auf den Fjord. Eine weitere Erhebung war nur über Stock und Stein zu erreichen und wir wurden wieder mit einem wunderschönen Ausblick belohnt.
An einem Abend gab es einen Lichtbilder-Vortrag von Nina Irslinger über ihre Radtour vom Nordkap bis an die Südspitze Norwegens, aufgelockert mit norwegischer Musik, die sie auf dem Flügel spielte. Andere Abende haben wir auf dem Campingplatz in den Hütten, die wir bewohnten, verbracht. Es gab viel Zeit für Gespräche, Spaziergänge und Erholung. Wir haben verschiedene Kirchen besichtigt, in Bygland sogar sonntags im Gottesdienst singen dürfen.
Höhepunkt der Reise war schließlich am Sonntagabend das Chor-Konzert mit der Aufführung der Reimann-Messe. Es war ein wunderschönes Konzert, mit vollem Klang, viel Dynamik und mitunter auch etwas Gänsehaut – eine große Freude und ein ergreifendes Erlebnis für uns alle.
Für Hansjürgen Wiehe war dieses Konzert der besondere Abschluss als Chorleiter der Kantorei St. Andreas. Wir danken ihm herzlich.

Gemischter Chor aus Evje und St. Andreas
Kirche in Evje, Norwegen
Konzertprogramm